Ergebnisse des letzten Wochenendes

1. Damen: Playoffs vs. GIROLive-Panthers Osnabrück: 50:66

Teamarbeit

Da bin ich Fan von

Das war dann ja mal ganz großer Sport in Scheeßel. Die Herren haben gespielt wie aus einem Guß, eine großartige Partie auf`s Parkett gelegt und zack, mit 41 Punkte Vorsprung Bremerhaven aus der Halle gefegt. Das sind meine Jungs. Sie kämpfen zusammen, laufen füreinander und sie freuen sich zusammen. Herrlich zu sehen, wie Spieler und Bankdrücker...

mehr

U16 m der Hurricanes fahren den nächsten Sieg ein

Trotz einer über weite Strecken schwachen Leistung haben die U16-Basketballer der BG´89 ihr Auswärtsspiel beim TUS Ebstorf mit 52:63 (29:30) gewonnen. Die Entscheidung fiel jedoch erst in den letzten beiden Spielminuten, in denen sich die Hurricanes mit einem Sieben-Punkte-Vorsprung absetzten. Durch den Sieg festigt die BG die Tabellenführung und konnte sich zugleich für die Hinspielniederlage revanchieren....

mehr

Sportlerwahl - Da sind wir dabei

Auch dieses Jahr stehen einige Akteure/innen auf dem Wahlzettel der Sportlerwahl. Stimmt fleißig für unsere Jungs und Mädchen, denn die haben das verdient. Mit der Startnummer 4 geht Youngstar Lotta Stach ins Rennen. Lest hier warum. Bei den Herren ist Hauke Sievers am Start. Unser zuverlässiger Punktelieferant in der 1. Herren. Hier nachzulesen. Bei den Trainern ist Coach Schaper am Start. Unser Kinder- und...

mehr

Mit einem Sieg in Neuss wären die Hurricanes wieder dick im Geschäft

Scheeßel - Utz Bührmann gesteht! „Ich hatte die Play-offs eigentlich abgehakt“, räumt das Vorstandsmitglied der Avides Hurricanes ein. Doch nach dem Sieg gegen den ASC Mainz und gleichzeitigen Niederlagen der direkten Konkurrenten ist die Hoffnung auf Platz vier in der 2. Basketball-Bundesliga wieder da. „Es ist aus eigener Kraft machbar“, glaubt Bührmann. Ein Sieg beim Mitbewerber...

mehr

Hurricanes verpassen Coup um Sekunden

Scheeßel - In der Oberliga West haben die Basketballer der BG ‘89 Hurricanes eine Sensation nur um Sekunden verpasst. Gegen den hochfavorisierten Tabellenzweiten Weser Baskets Bremen/Bremen 1860 unterlag die Mannschaft von Trainer Sebastian Roy erst nach der Verlängerung denkbar knapp mit 82:83 (72:72/29:38). „Wir haben die Bremer vor große Probleme gestellt“, erklärte Roy...

mehr