Ergebnisse des letzten Wochenendes

Herren: vs. Bremer TV Friesen: 89:56

Herren: vs. BSG Bremerhaven: 53:66

 

 

Stach schafft es in die U18

Scheeßel - Nächster Schritt für Lotta Stach, Basketball-Talent der BG ‘89 Avides Hurricanes: Die 16-jährige Aufbauspielerin aus dem Zweitliga-Damen- und dem U 18-WNBL-Team ist beim Nominierungslehrgang des Deutschen Basketball-Bundes für den Nachwuchskader 1, also die U18-Nationalmannschaft gesichtet worden. Diese Nachricht erhielt Stach am Mittwoch im Anschluss an das dreitägige Trainingscamp am...

mehr

„Der Kopf war leer“

Scheeßel - Die Basketballer der BG ‘89 Hurricanes erlebten ein durchwachsenes Wochenende. An einem Doppelspieltag, an dem der Oberligist zweimal auswärts antrat, setzten sich die Mannen von Coach Sebastian Roy zwar zunächst gegen das abgeschlagene Schlusslicht Bremer TV Friesen mit 89:56 durch, erhielten aber einen Tag später gegen die BSG Bremerhaven einen Dämpfer – 53:66...

mehr

Wohlberg gelingen starke 24 Punkte

Scheeßel - Der ungeschlagene Tabellenzweite der Basketball-Oberliga war eine Nummer zu stark für die BG ‘89 Hurricanes. Das Team von Coach Sebastian Roy verlor das Heimspiel gegen den BBC Osnabrück denn auch mit 66:99 (37:53), hielt über weite Strecken aber ordentlich mit. „Ich bin grundsätzlich zufrieden mit der Vorstellung“, betonte auch Roy. „Osnabrück ist nicht die Mannschaft, die wir schlagen...

mehr

Ausgeruhte Stach am erfolgreichsten

Scheeßel - Für Tomas Holesovsky gab es den Lohn für den klaren Erfolg am Abend mit einem Glas Glühwein nach einem ruhigen Spaziergang über den Scheeßeler Weihnachtsmarkt. „Einmal im Jahr kann man sich so etwas ja mal gönnen“, kommentierte er schmunzelnd. Am frühen Nachmittag hatten seine U18-Basketballerinnen der Junior Hurricanes in der Nachwuchsbundesliga Nordost (WNBL) gegen das...

mehr

Schischkov punktet beim Debüt

Scheeßel - Weiterhin Tabellenführer bleibt die BG ‘89 Hurricanes II in der 2. Basketball-Regionalliga West der Damen, nachdem sie sich im Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig III souverän mit 56:35 (28:19) durchgesetzt hat. Die Mannschaft von Trainer Christian Greve hatte die Partie jederzeit unter Kontrolle. „Das lag vorrangig an unserer Defensivleistung“, lobte Greve das disziplinierte Spiel seines Teams...

mehr