Hurricanes werfen die Bälle weg

Scheeßel - Das haben sich die Herren der BG ‘89 Hurricanes ganz anders vorgestellt. Es sollte der Befreiungsschlag werden, stattdessen hat sich die Lage noch verschlimmert. Mit einem 66:74 (34:35) im Kellerduell beim Aufsteiger Basketball Lesum/Vegesack sind die Hurricanes auf den vorletzten und damit ersten Abstiegsrang in der Oberliga zurückgefallen. „Wir haben die einfachsten Dinge falsch gemacht“, gab der mit 20 Punkten beste Schütze Hauke Sievers nach dem Spiel konsterniert zu Protokoll.

Mit der Analyse lag Sievers richtig. Satte 30 Turnover standen nach dem Abpfiff auf dem Statistikbogen. Und die Freiwurfquote von 39 Prozent – nur 9 von 23 Versuchen fanden den Weg in den Korb – ist für diese Spielklasse auch deutlich zu wenig.

Die Hurricanes kamen schwer in die Partie und verloren das erste Viertel (12:22). Erst im zweiten Abschnitt wurde die Intensität gesteigert. So waren die Gäste zur Pause wieder dran (34:35). Im dritten Viertel brachen die Hurricanes aber völlig ein. Nichts lief mehr zusammen. Viele Fehlpässe, blinde Dribblings und damit einhergehende Ballverluste sorgten für ein 24:9 zu Gunsten der Vegesacker zwischen der 21. und 30. Minute. Die Hurricanes entschieden die letzten zehn Minuten zwar mit 23:15 für sich, verhinderten die verdiente Niederlage beim vorherigen Vorletzten aber nicht mehr. - mis

Rotenburger Kreiszeitung

Zurück