Reinhard hält Duell lange offen

Scheeßel - Mit einer Niederlage starteten die Oberliga-Basketballer der BG ‘89 Hurricanes in die neue Saison  Im Bremer Norden unterlag das Team von Coach Sebastian Roy gegen Basketball Lesum-Vegesack mit 56:64 (32:35). „Wir müssen noch besser unseren Rhythmus finden, aber es gab viele gute Ansätze“, resümierte Kapitän Malte Sievers. Einer dieser guten Ansätze hieß Jannis Gade. Der 15-Jährige kam zu seinem Oberligadebüt, erhielt ein paar Minuten und machte seine Sache gut.

Bis zum letzten Viertel gestalten die Hurricanes die Partie auch ausgeglichen. Nach dem ersten Durchgang liefen sie einem Fünf-Punkte Rückstand hinterher und kamen zum Ende des dritten Viertels auf einen Zähler heran. Im Schlussviertel war bei den Gästen der Kräfteverschleiß aber deutlich zu spüren. Die Roy-Crew war mit nur acht Spielern nach Bremen gereist. Allein vier Akteure kamen aus der kürzlich aufgelösten U18 – so kann durchaus von einem Achtungserfolg gesprochen werden, die Partie so lange offen zu halten. Das war vor allem Tom Reinhard zu verdanken. Der Pointguard brachte es auf 19 Punkte und war damit Topscorer der Gäste.

Im letzten Viertel erhöhten die Gastgeber jedoch das Tempo und die Hurricanes verpassten es, ihre Drei-Punkte-Würfe im Korb unterzubringen. Insgesamt sieben Mal hatten sie bis dahin jenseits der Dreierlinie getroffen, sodass die Nord-Bremer das Duell für sich entschieden. - mis

Zurück