„Der Kopf war leer“

Scheeßel - Die Basketballer der BG ‘89 Hurricanes erlebten ein durchwachsenes Wochenende. An einem Doppelspieltag, an dem der Oberligist zweimal auswärts antrat, setzten sich die Mannen von Coach Sebastian Roy zwar zunächst gegen das abgeschlagene Schlusslicht Bremer TV Friesen mit 89:56 durch, erhielten aber einen Tag später gegen die BSG Bremerhaven einen Dämpfer – 53:66...

mehr

Wohlberg gelingen starke 24 Punkte

Scheeßel - Der ungeschlagene Tabellenzweite der Basketball-Oberliga war eine Nummer zu stark für die BG ‘89 Hurricanes. Das Team von Coach Sebastian Roy verlor das Heimspiel gegen den BBC Osnabrück denn auch mit 66:99 (37:53), hielt über weite Strecken aber ordentlich mit. „Ich bin grundsätzlich zufrieden mit der Vorstellung“, betonte auch Roy. „Osnabrück ist nicht die Mannschaft, die wir schlagen...

mehr

Hurricanes lösen sich vom Tabellenende

Scheeßel - Einen wichtigen Heimsieg erzielten die Basketballer der BG‘89 Hurricanes in der Oberliga West. In eigener Halle kam die Mannschaft von Trainer Sebastian Roy zu einem 74:61 (39:35)-Erfolg gegen den VfL Rastede und verschafft sich somit etwas Luft zu den Abstiegsrängen. Mit Rastede kam ein starker und unbequemer Gegner nach Scheeßel. Vor der Partie hatten die Gäste erst eines von vier Saisonspielen verloren...

mehr

Der Spitzenreiter macht zu viel Druck

Rotenburg - Gegen den Spitzenreiter war in eigener Halle nichts zu holen. Die Oberliga-Basketballer der BG‘89 Hurricanes kassierten im zweiten Saisonspiel mit 61:87 (22:45) gegen die Weser Baskets Bremen/Bremen 1860 II ihre zweite Niederlage. Im ersten Viertel zog Hauke Sievers frei zum Korb und erzielte mit einem spektakulären Dunk die erste Führung für seine Hurricanes zum 5:4. Es sollte jedoch die letzte in der Partie...

mehr

Reinhard hält Duell lange offen

Scheeßel - Mit einer Niederlage starteten die Oberliga-Basketballer der BG ‘89 Hurricanes in die neue Saison  Im Bremer Norden unterlag das Team von Coach Sebastian Roy gegen Basketball Lesum-Vegesack mit 56:64 (32:35). „Wir müssen noch besser unseren Rhythmus finden, aber es gab viele gute Ansätze“, resümierte Kapitän Malte Sievers. Einer dieser guten Ansätze hieß Jannis Gade. Der 15-Jährige kam zu seinem...

mehr