Junior Hurricanes entscheiden Krimi in Osnabrück für sich

Scheeßel - Auf dem Weg in die Play-offs ist den U18-Basketballerinnen der Junior Hurricanes in der Nachwuchsbundesliga WNBL der entscheidende Schritt gelungen: Bei den favorisierten Junior Panthers des Osnabrücker SC setzte sich das Team von Coach Tomas Holesovsky mit 48:45 (29:29) durch. Maßgeblich am Erfolg beteiligt war Muska Saidi, die wenige Sekunden vor dem Ende zwei Freiwürfe versenkte. „Muska hat...

mehr

Späte Spielfreude sichert den Sieg

Im letzten Saisonspiel des Jahres reiste der U16-Nachwuchs der BG`89 Hurricanes vergangenen Samstag zum CVJM Hannover und wurden in fremder Halle der Favoritenrolle gerecht. Mit 63:31 (30:15) gelang der Mannschaft von Trainer Tomas Holesovsky ein souveräner Auswärtserfolg. Mit dem Start seiner Mannschaft war der Coach allerdings nicht ganz zufrieden: „Wir haben unkonzentriert begonnen und so den ersten...

mehr

Melda Tölle sorgt bei den Hurricanes für Furore

Scheessel - Von Mareike Ludwig. Zwei Spiele innerhalb von nur 24 Stunden sind für keine Seltenheit. Die 15-Jährige ist sowohl bei der BG ‘89 Hurricanes II als auch bei den Junior Hurricanes nicht mehr wegzudenken. So auch am vergangenen Wochenende, als die Basketballerin zunächst bei den zweiten Damen in der 2. Regionalliga West (58:37 gegen den TV Vörden) für ordentlich Aufsehen sorgte. Tags darauf ging es mit dem...

mehr

Poyraz zeigt ihr Potenzial

Tuba Poyraz

Scheeßel - Kleine Lektion in Sachen Verteidigung und eine Niederlage, die sich durchaus in Grenzen hielt: Die Junior Hurricanes unterlagen in der Nachwuchsbundesliga der U18-Basketballerinnen (WNBL) beim neuen Tabellenführer Metropol Girls aus Recklinghausen mit 46:54 (22:33) und schließen die Hinrunde in der Nordwest-Staffel damit auf Platz vier ab, der zur...

mehr

Zu viel Respekt - U14 verliert 67:27

Der Tabellenführer SG MTV/BG Wolfenbüttel war am vergangenen Samstag eine Nummer zu groß für die BG`89 Hurricanes. In der U14-Landesliga unterlag das Team von Tomas Holesovsky mit 67:27 (35:17), bleibt aber trotz der Niederlage auf Rang drei. Besonders das schlechte Zusammenspiel wurde den Gastgebern zum Verhängnis. „Leider haben wir zu viel Respekt gehabt und haben mehrmals in der Offense...

mehr