2.Damen: Beckmann nicht belohnt

Kleine Krise? Die mit vier Siegen in die Saison gestarteten Basketballerinnen der BG ‘89 Hurricanes II haben in der 2. Regionalliga West jetzt ihre vierte Niederlage am Stück kassiert. Im Heimspiel gegen den TSV Lamstedt unterlag das Team mit 67:70 (27:33).

„Das war nicht so gut“, lautete Christian Greves erste Reaktion. Der Coach war vor allem von der Defense-Leistung enttäuscht. „Da waren wir nicht griffig genug“, stellte er fest. „Und den Start haben wir komplett verpennt.“ Mit 15:8 entschied Lamstedt den ersten Durchgang für sich. Erst im letzten Viertel wurde die Hurricanes besser. Mirja Beckmann besaß sogar noch die Chance, per Dreier auszugleichen. „Aber der Ball tippte dreimal auf den Ring und fiel dann raus. Trotzdem finde ich es gut, dass sie es sich zugetraut hat“, meinte Greve. Beste Akteurin seines Teams war Ayla Faber, die auf 20 Punkte kam.

BG '89 Hurricanes II: Beckmann (13), Brammerloh, Faber (20), Fründ (1), Grafelmann (11), Knittler (4), Sablotzke, M. Treblin (9), N. Treblin (5), Wahlers (4).  

(maf, Rotenburger Kreiszeitung)

Zurück