In Hälfte zwei geht nichts

Hauke Sievers

Scheessel - Klassischer Fehlstart: Die Oberliga-Basketballer der BG ’89 Hurricanes haben ihr Auftaktspiel in eigener Halle gegen den TV Delmenhorst deutlich mit 54:77 verloren. Dabei war zur Pause beim Stand von 33:33 noch alles möglich. „Wir haben uns in der zweiten Hälfte hängengelassen und hatten ein mentales Problem“, so Trainer Sebastian Roy.

Nach der Pause traten die Gastgeber nicht mehr mit breiter Brust auf, trafen die Würfe nicht mehr und hatten viele Ballverluste. So zog Delmenhorst durch leichte Körbe schnell davon. Es sollte fast fünf Minuten dauern, bis Florian Birk die ersten Punkte für die Hurricanes im dritten Viertel erzielte. Die Delmenhorster waren derweil in Korblaune und schenkten den Hurricanes in dieser Zeit 17 Punkte ein. Nach diesem 17:2-Run hingen die ersten Köpfe und auf der Tribüne sah man nur noch ratlose Gesichter der gut 40 Zuschauer. Insgesamt ging dieses Viertel mit 7:29 verloren und bei dem Zwischenstand von 40:62 war das Spiel vorzeitig entschieden. Im letzten Durchgang war für die Hurricanes nichts mehr zu holen und so verlor die Roy-Crew in der Höhe verdient.

Dabei war zumindest das zweite Viertel noch vielversprechend gewesen. Die Gäste starteten zwar stark in die Partie und der Delmenhorster Topscorer Tim Frerichs brachte sein Team mit zwei seiner insgesamt fünf Dreier früh mit 6:0 in Front. Nachdem Jan-Malte Bonfils mit einem Drei-Punkt-Wurf die ersten Zähler für die Hausherren markierte, zog der Gast jedoch davon. Vier Minuten vor dem Ende des ersten Durchgangs war die Führung auf 18:7 angewachsen. In der Schlussphase des Viertels berappelten sich die Hurricanes und gingen mit einem Rückstand von nur sechs Punkten in den zweiten Durchgang (14:20). Die Hausherren kamen gut in das zweite Viertel, spielten aggressiv in der Verteidigung und nutzten die Chancen. Hauke Sievers erzielte den Ausgleich zum 23:23. Zwei Minuten vor der Pause erzielte Malte Sievers per Dreier sogar die erste Führung (31:29).

Hurricanes: Birk (11), Bonfils (3), Fröhlich, Rathjen, Reder (1), M. Reinhard (2), T. Reinhard (2), Schulczek (6), H. Sievers (22), M. Sievers (7) - mis

Rotenburger Kreiszeitung

Zurück