Poyraz und Friedrichs tüten den 69:63-Sieg ein

Tuba Poyraz

Rotenburg - Mit Verstärkung aus dem WNBL-Team ging es für die Basketballerinnen der BG ‘89 Hurricanes II zum Hagener SV. Gleich fünf der sieben mitgereisten Akteure kamen aus der U18-Bundesligamannschaft und sorgten für ordentlich Wirbel. Am Ende wahrten die Gäste beim 69:63 (32:35)-Erfolg ihre weiße Weste. Nach fünf Spieltagen steht die BG ‘89 II weiterhin ungeschlagen...

mehr

Nach drei Niederlagen peilen die Avides Hurricanes die Wende an

Scheessel - Die drei Niederlagen in Serie haben Mahir Solonicht wirklich gefallen. „Es macht nicht viel Spaß, wenn du verlierst. Das ist 100 Prozent sicher“, sagt der Coach der Avides Hurricanes. Sein Absteiger spielt eine durchwachsene Saison in der 2. Basketball-Bundesliga Nord und ist in den vergangenen Wochen in der Tabelle auf Platz acht zurückgefallen. Bei der SG Bergische Löwen (Sonntag, 16 Uhr) soll es die...

mehr

Zu viel Respekt - U14 verliert 67:27

Der Tabellenführer SG MTV/BG Wolfenbüttel war am vergangenen Samstag eine Nummer zu groß für die BG`89 Hurricanes. In der U14-Landesliga unterlag das Team von Tomas Holesovsky mit 67:27 (35:17), bleibt aber trotz der Niederlage auf Rang drei. Besonders das schlechte Zusammenspiel wurde den Gastgebern zum Verhängnis. „Leider haben wir zu viel Respekt gehabt und haben mehrmals in der Offense...

mehr

Doppelspieltag für die männliche U14

Am Wochenende war die U14 der BG`89 Hurricanes von Mahir Solo in der Landesliga gleich doppelt gefordert. Während die Samstagspartie gegen das Schlusslicht Eisbären Bremerhaven noch standesgemäß mit 75:49 (37:27) gewonnen wurde, sah es tags darauf gegen Tabellenführer VfL Stade ganz anders aus. Im Heimspiel in der Eichenschulhalle Scheeßel, gaben sich die Hurricanes mit 57:32 (29:18) geschlagen. Dennoch festigte..

mehr

1. Herren stecken unten fest

Nach dem kurzen Zwischenspurt von zwei Siegen mussten die Herren der BG`89 Hurricanes nun die zweite Niederlage in Folge hinnehmen. Gegen den VfL Rastede verloren die Hurricanes in fremder Halle mit 85:68 (34:39), liegen damit auf Rang acht der Oberliga West und befinden sich mitten im Abstiegskampf. „Wir sind nach der Halbzeit eingebrochen und haben einen Big Point vergeben“, war Hauke Sievers, der mit 24 Punkten...

mehr