Ein tolles Team

Da bin ich Fan von

von Mike Schmidt

Watt `n Spiel, watt `n Team. Es ist irgendwie bezeichnend, dass in einem Spiel, in dem es eigentlich um nix geht, alle Mann an Bord sind, die fit genug sind, um aufzulaufen. Nicht nur das, alle Mann hängen sich auch rein, als ob es noch irgendeinen Titel zu gewinnen gäbe und nicht nur die goldene Ananas. Es war ein launiger Nachmittag mit einem schlecht gelaunten Gegner. Der 8-Punkte-Rückstand aus dem Hinspiel wurde aufgeholt und so beendet unser Team die Saison auf Rang neun der Gesamttabelle.

Manch einer könnte sagen: „Was soll bei Platz neun nun das Bohai um Mannschaft und Saison“. All denen möchte ich sagen, dass diese Saison ein Glanzstück mit kleinen Fehlern war. Im Laufe der Saison hat sich ein tolles Team gefunden, denen der Spaß am Spiel in jeder Minute auf dem Parkett anzusehen war und die mit Sebastian Roy einen der besten Coaches gefunden haben, den die Herren in den letzten Jahren gesehen haben.

Wenn es dafür ein Beweis brauchen sollte, kann man einfach auf das gestrige Spiel zurückblicken. Die Jungs haben eine tolle Moral gezeigt und wollten unbedingt den Vergleich für sich entscheiden. Ein Spiel, in dem die große Qualität des Teams immer wieder aufblitzte und manchmal mit purem Willen geführt wurde. Ganz großer Sport. Es zeichnet diese Mannschaft aus, dass sie mit Spaß und Leidenschaft agiert. Sogar in den Spielen, in denen es vermeintlich um nix mehr geht.

Meinereiner freut sich auf die neue Saison. Denn es hat nicht nur auf dem Parkett neuen Schwung gegeben, sondern diese Mannschaft hat auch die Ränge wieder neu belebt. Alte und neue Fans sind dazugekommen. Alte Freundschaften belebt und neue geknüpft. Diese Saison mit Spannung, Spiel und Fangesängen hat mir viel Freude gemacht und ich glaube und hoffe, vielen anderen auch. Na sichie!

Schönen Dunk an dieses tolle Team und an alle Fans und Unterstützer! Auf ein Neues in der Saison 2017/18.

In diesem Sinne immer sportlich bleiben
Mike

Zurück