U14 zahlt Lehrgeld - 72:27 gegen den BBC Osnabrück

In der U14 Landesliga stand für die weibliche U14 der BG`89 Hurricanes eine schwere Partie gegen den BBC Osnabrück an. Die Osnabrücker sind Mitfavoriten der Liga und machten das schnell deutlich. Mit 72:27 (36:6) musste sich die Mannschaft von Tomas Holosovsky, die mit nur sieben Spielerinnen nach Osnabrück gereist ist, geschlagen geben.

Von Beginn an merkte man den jungen Hurricanes ihre Nervosität an. Viele Ballverluste und einfache Korbleger für die Gastgeber waren die Folge. Im zweiten Viertel spielte die BG deutlich mutiger auf und konnte das Zusammenspiel verbessern. Doch gegen die stark aufspielenden Osnabrückerinnen war an diesem Tag nichts zu holen. Mit einem deutlich 36:6 ging es in die Halbzeitpause.

Nach der Pause blieben die Kräfteverhältnisse zwar gleich, aber die Gäste steckten niemals auf und nutzten die Gelegenheit Erfahrungen zu sammeln. „Wir hatten die Möglichkeit gegen ein Top-Team Erfahrungen zu sammeln und ich glaube, mit einem kompletten Kader können wir durchaus mithalten“, bleibt Holosovsky optimistisch. Den Hurricanes gelangen einige Steals und leichte Punkte. Sobald die Osnabrücker die Intensitiät in der Defense erhöhten, konnte die BG die Verteidigung kaum knacken. Durch die engagierte Spielweise gehörte die Schlussphase der Partie den Hurricanes. Die hohe Niederlage konnten sie aber nicht mehr abwenden.

BG`89 Hurricanes: Bahrenburg (4), Cordes (4), Gerken (2), Lorenz (6), Opitz (5), Skeib (6), Wichern - mis

Zurück