Teamarbeit - U16 gewinnen gegen den CVJM Hannover

In der Landesliga Nord hatte die weibliche U16 der BG`89 Hurricanes den CVJM Hannover in Scheeßel zu Gast. Vor allem durch eine starke erste Halbzeit kam die BG zu einem 69:53 (44:22) Heimerfolg. Damit hält die Mannschaft von Tomas Holesovsky in der Tabelle Anschluss an den Oldenburger TB, der punktgleich und nur aufgrund der besseren Korbdifferenz vor den Hurricanes steht.

Die Gastgeber waren von Begin an konzentriert. Gewannen viele Rebounds und kamen mit schnellem Zusammenspiel und guten Pässen unter dem Korb zu leichten Punkten. Dabei profitierte die BG immer wieder von den Fehlern der Gäste. Alle Spielerinnen der Hurricanes haben Punkte beigetragen. Neben Michelle Schischkov (16) punkteten drei weitere Spielerinnen sogar zweistellig und der ausgeglichenen Kader stellte den CVJM immer wieder vor Probleme in der Defense. So ging der 44:22-Halbzeitstand absolut in Ordnung.

Der zweite Durchgang war dann nicht mehr ganz nach dem Geschmack des Trainers. „Wir haben als Team schlecht verteidigt und eine katastrophale Quote bei unseren Würfen gehabt“, moniert Coach Holesovsky und legte noch einmal nach: „Es kann nicht passieren, dass wir 21 Punkten in einem Viertel bekommen“. Die Hurricanes schalteten zwar einen Gang zurück und verloren den letzten Durchgang mit 21:15, profitierten aber von dem erspielten Polster aus der ersten Halbzeit und brachten den zweiten Erfolg der Saison unter Dach und Fach. - mis

BG`89 Hurricanes: Bonfils (13), Gerken (2), Knittler (10), Lorenz (18), Sablotzke (2), Schischkov (16), Skeib (2), Zekert (6)

Zurück