Hurricanes U14-Jungen starten erfolgreich

Das war ein guter Start in die neue Saison. In der U14 Landesliga Ost konnten die BG`89 Hurricanes das erste Spiel der Saison in eigener Halle für sich entscheiden. Das Team von Coach Mahir Solo schlug den Oldenburger TB II mit 58:48 (24:19) und feierte damit ein gelungenes Heimdebüt.

Im ersten Viertel hatten beide Teams ihre Höhen und Tiefen. „Ich wusste, das wird ein schweres Spiel“, erklärt Solo nach der Partie. Die Hurricanes kamen insgesamt besser in die Partie und entschieden den ersten Durchgang überraschend deutlich mit 16:10 für sich. Im zweiten Durchgang ließ der Hurricanes-Nachwuchs die Verteidigung schleifen und die Oldenburger kamen immer wieder zu zweiten Chancen. Die Gäste haben diese aber nicht immer konsequent genutzt und so sahen die Zuschauer im zweiten Viertel nur wenig Punkte. Die Hurricanes nahmen eine 5-Punkte-Führung mit in die Halbzeit.

Offenbar hat die Halbzeitansprache von Solo gewirkt, denn die BG`89 kam furios aus der Kabine und startete einen 10:0-Run. Der Gästecoach sah sich zu einer Auszeit gezwungen und danach kam seine Mannschaft nicht nur wieder besser in die Partie, sondern drehte diese Viertel sogar noch (19:16).

Zu Begin des letzten Durchgangs übernahmen die Oldenburger sogar die Führung (42:40). Nun war es an Hurricanes Coach Solo seine Jungs in einer Auszeit neu einzustellen. Das hat auch bestens funktioniert. Die Hurricanes knüpften wieder an das starke Spiel der ersten Halbzeit an und entschieden den letzten Durchgang und damit die Partie für sich.

BG '89 Hurricanes: Tim Bullwinkel (14), Tom Friedrichs (20), Joris Kuhn (7), Anton Meyer (7), Julian Rohde, Daniel Roon (8), Arman Verman (2), Ayen Wohlberg - mis

Zurück